Fototouren:

Fototour durch den Ith-Höhenzug
Fototour durch den Ith-Höhenzug

Wenn ich auf Fototour gehe, dann suche ich mir eine bestimmte Strecke in einem ausgewählten Gebiet oder einer Region aus, um dort zu fotografieren. Dabei ist es egal, ob ich zu Fuß, mit dem Fahrrad, mit Langlaufski oder auf Schneewanderschuhen unterwegs bin.

 

In diesem Abschnitt möchte ich diese speziellen Fototouren vorstellen und natürlich auch die Fotos zeigen, die ich von diesen Touren mitgebracht habe.

 

 

Holux M-241 GPS-Datenlogger
Holux M-241 GPS-Datenlogger

Meine Touren zeichne ich u.a. mit einem GPS-Datenlogger auf. Als Aufzeichnungsgerät benutze ich seit Jahren den Holux M-241. Dieser Datenlogger erkennt anhand des GPS-Signals meine Position und zeichnet die zurückgelegte Strecke kontinuierlich auf.

Holux ezTour Software
Holux ezTour Software

Mittels Software, die die Aufzeichnungsdaten aus dem GPS-Datenlogger ausliest, werden die Aufnahmestandorte den dort gemachten Fotoaufnahmen zugeordnet. So ist in jedem Foto die Aufnahmeposition als GPS-Koordinaten hinterlegt und kann durch spezielle Grafik-Programme (Lightroom, Picasa,...) und Online-Foto-Alben (Flickr, SmugMug,...) angezeigt werden.

Insel Poel

Die Insel Poel  liegt nahe Wismar in der Wismarer Bucht an der Ostsee. Poel ist über einen befahrbaren Damm mit dem Festland verbunden. Timmendorf ist ein Ort an der Westseite von Poel. Kirchdorf ist der größte Ort der Insel. Beide Orte besitzen einen Hafen.

 

Hier nun einige Fotos von den Häfen und der Landschaft zwischen der Insel und dem Festland.

 

0 Kommentare

Ostseeküste: Steilküste Redewisch bei Boltenhagen

Boltenhagen liegt zwischen den alten Hansestädten Wismar und Lübeck. Ein über 5 Kilometer langer, steinfreier, feinsandiger Strand wechselt von einer Flachküste zu einer Steilküste.

An die Flachküste schließt sich nach Westen eine bis auf 35 m ansteigende bildhaft schöne Steilküste an. Diese Steilküste ist ein Produkt der Eiszeit und wird als Glazialschuttküste bezeichnet. Während im Norden der Ostsee die Küsten felsiger und granitiger sind, wurden hier durch das Eiszeitgeschiebe Blauton, Geschiebemergel, Lehm, Kreide und Geröllmassen abgelagert.

Verschieden große abgeschliffene Findlinge kann jeder bei einer Wanderung entdecken.

Hier meine Fotos von diesem interessanten Küstenabschnitt.

0 Kommentare

Ostseeküste: Travemünde

Travemünde ist ein Stadtteil der Hansestadt Lübeck und liegt zusammen mit dem Ortsteil Priwall an der Mündung der Trave. Auf meiner Tour entlang der Ostseeküste setzte ich mit der Travefähre von Priwall nach Travemünde über. Hier einige Fotos von der Uferpromenade und der Travemole.

 

0 Kommentare

Ostseeküste: Niendorf an der Ostsee

"Norddeutscher geht es kaum wie hier in Niendorf an der Ostsee. Doch die kleine Schwester vom Timmendorfer Strand hat noch weitaus mehr zu bieten, als nur Fischerkutter und Kaimauern. Entlang der neuen Strandpromenade und dem langen seichten Strand, fühlen sich auch Familien rundum wohl.", so ein Zitat aus der Touristikseite über Niendorf. Auf der Seite weiter: "Im Gegensatz zu Timmendorfer Strand ist Niendorf die Ruhe selbst – und sein Hafen immer einen Ausflug wert. An den südwestlichsten Kaimauern der Ostsee machen wettergegerbte Fischkutter genauso fest wie blitzende Luxusyachten – ein sehenswerter Mix aus Fischbuden, Cafés, Konzerten und jeder Menge entspannten Urlaubsmomente". Meine Fotos vom Strandbereich gibt es hier.

0 Kommentare

Patensteig im Extertal (Update)

Bereits im Mai 2015 hatte ich das Extertal bei Almena besucht und bin den Patensteig gegangen (siehe Blog-Eintrag). Diesmal hatte ich die Kaskadenfälle nach ergiebigen Regenfällen erneut aufgesucht und diese in Langzeitbelichtung festgehalten. Hier die Fotoaufnahmen.

0 Kommentare

Steinhuder Meer im Winter

Das Steinhuder Meer ist zu jeder Jahreszeit ein lohnendes Ziel. Auch ich hatte bereits dieses Seegebiet im Frühjahr, Sommer und Herbst aufgesucht. An einem aus meiner Sicht günstigen Tag nutzte ich die Gelegenheit und besuchte das Südufer an einem Januartag, also in der Winterzeit. Die Voraussetzungen waren günstig: der Frost in den Tagen und Nächten zuvor ließ den nahen Uferbereich einfrieren; die Landschaft war durch vorherige Schneefälle mit einem dünnen weißen Überzug versehen. Ideale Voraussetzungen für Wintermotive am Steinhuder Meer. Aber seht selbst ...

0 Kommentare

Schillat-Höhle

Die 1992 entdeckte Schillat-Höhle in einem Steinbruch bei Hess. Oldendorf - Langenfeld im Weserbergland war Ziel dieser Foto-Safari. An einem speziellen Abend war die Höhle nur für zuvor registrierte Fotografen zugänglich. Diese bekamen die Möglichkeit, die Höhle ohne Zeitdruck als Ganzes, aber auch im Detail abzubilden. 

 

Da ich bereits 2003 an einer sogenannten Karstwanderung teilnahm und die noch nicht für die Öffentlichkeit zugängliche Höhle Teil dieser Tour war, sind anfangs noch Fotos vom damaligen Höhleneingang im Steinbruch zu sehen. Hier die Fotos von 2003, aber auch aktuelle Fotos ...

0 Kommentare

Patensteig im Extertal

Der Patensteig ist ein gepflegter Wanderpfad, der über den Römerweg drei Taleinschnitte bei Extertal-Almena miteinander verbindet und schöne Wege entlang der Bachläufe und Kaskadenfällen beinhaltet. Auch ein aufgegebener Steinbruch mit Vorkommen an Katzengold ist über diesen Weg erreichbar. Hier die Fotos meiner Tour auf den Patensteig.

0 Kommentare

Auf der Suche nach dem Kaisermantel

In einer Foto-Community sah ich ein Foto von einem exotisch anmutenden Schmetterling, den ich auf meiner Joggingstrecke im Süntelwald auch bereits begegnet bin. Über diese Fotocommunity erfuhr ich, dass es sich um einen "Kaisermantel" handelt. Mein Interesse war geweckt.; diesen Schmetterling wollte ich auch fotografisch einfangen. Ob es mir gelungen ist, seht ihr in diesem Bericht.

0 Kommentare

Süntelhang-Tour

Schon öfters bin ich den Süntelkammweg vom Süntelturm in Richtung Hohensteinplateau gewandert oder mit dem Mountainbike abgefahren. Größer Nachteil dieser Tour: der Blick ins Sünteltal ist nur an wenigen exponierten Stellen möglich (Yellow Place, Hohenstein,...). Daher wollte ich mal eine neue Route ausprobieren, die genau an der Wandgrenze verläuft und auf schöne Ausblicke ins Tal hoffen lässt. Ob meine Erwartungen diesbezüglich erfüllt wurden, ist im nachfolgenden Foto-Blog zu sehen.

0 Kommentare

Hochwasser-Radtour an der Weser

Eine Radtour zwischen Hameln und Rinteln beidseitig der Weser - normalerweise kein Problem. Bei Hochwasser sieht die Angelegenheit allerdings schon anders aus: Umleitungen, nasse Füsse, Schlamm und eine immer länger werdende Strecke.


Die Eindrücke während meiner Hochwasser-Fahrradtour könnt ihr hier nacherleben.

2 Kommentare

Rundgang durch den Ohrbergpark

Begleitet mich auf meinem fotografischen Rundgang durch den Ohrbergpark im Mai.


Hier geht es lang ...

1 Kommentare

Langenfelder Wasserfälle

 Die Langenfelder Wasserfälle befinden sich am nordwestlichen Rand des Naturschutzgebietes Hohenstein im Süntel. Sie sind Teile des Höllenbaches und als Naturdenkmäler ausgewiesen. Sie gelten als die höchsten natürlichen Wasserfälle in Niedersachsen.

 

Ich besuchte das Dorf Langenfeld, das Höllenbachtal und die Wasserfälle nach einer frostigen und sternenklaren Winternacht; das Thermometer zeigt minus 10 Grad.

 

Bei diesen Temperaturen erhoffte ich mir, dass die Wasserfälle zu Eiszapfen gefroren sind und für meine Fototour wunderschöne Motive lieferten. Ich wurde nicht enttäuscht; aber seht selbst ...

0 Kommentare

Ihtkopf und Ithkamm-Höhenweg

Der Ith mit seinen von Moos überzogenen Felsen und einzigartigen Felsformationen ist ein mystisch anmutender Wald. Da es ein Naturwald mit all seinen Gefahren ist, wird ein Betreten des Ithkopfes nur ungern gesehen.


Ich bestreifte mit meiner Kamera den Ithkopf und den Ith-Kammweg bis zum Ithturm.


Die Fotos von dieser Tour könnt ihr hier sehen.

0 Kommentare

Märzenbecher im Schnee

Nachdem ich im letzten Jahr bereits zur Märzenbecherblüte auf dem Schweineberg war und zahlreiche Motive mit der Kamera erfasst habe, bescherte uns der langanhaltende Winter in dieser Saison das "i-Tüpfelchen" eines Schweinebergbesuchs:


die Märzenbecherblüte im Schnee.


Aber schaut selbst ...

0 Kommentare

Märzenbecher auf dem Schweineberg

Das Highlight im März ist die Märzenbecherblüte auf dem Schweineberg in der Nähe von Hameln (Weserbergland).


Ich habe mich zur Blütezeit ausgiebig dort umgesehen und einige Fotoaufnahmen mitgebracht.


Begleitet mich auf den Schweineberg ... 

0 Kommentare

Wüsten- und Gebirgslandschaft bei Safaga

Während eines Urlaubaufenthaltes im ägyptischen Hurghada (Rotes Meer) nutze ich den persönlichen Kontakt zu einem ortsansässigen Fahrerservice (Ti Euro Travel) und ließ mich vom ortskundigen Fahrer (besonderen Dank an dieser Stelle an Torsten) in die Wüsten- und Gebirgsregion bei Safaga fahren.

 

Vom Küstenort Safaga fuhren wir westlich auf der Straße Richtung Qena / Luxor in das Gebirge hinein.


Das sind die Landschaften, die ich sehen wollte:

schroffte Gebirgszüge, trockene Wüsten und markante Felsformationen.


Am späten Nachmittag kurz vor Sonnenuntergang befanden sich einige Bereiche bereits im Schatten. Die Farben der Steine und Felsen zeigten sich in allen Farbnuancen zwischen gelb, rot und braun.


Auf der Rückfahrt in Richtung Hurghada ging hinter der Gebirgskette die Sonne unter und bot zum Abschluss dieses herrlichen Tages einige schöne Motive.



Alle Fotos in dieser Galerie:


Wo sind die Bilder entstanden? :

0 Kommentare