Grane Stausee:

Nach der 3-stündigen Steinbruchführung bei Wolfshagen hatte ich bei diesem herrlichen Sommerwetter noch Zeit und machte einen Abstecher zum nahegelegenen Grane-Stausee bei Goslar. Zunächst ging ich einen Weg unterhalb der Talsperre mit Blick über die grasbewachsene Stauwerksrückseite. Dann oben auf dem Staumauerkamm ein kurzer Überblick auf den See. Anschließend wurde über die Staumauer die Uferseite gewechselt. Auch hier traf ich ähnlich wie am Innerste-Stausee auf eine interessante Uferlandschaft:

Die Grane-Talsperre findet ihr hier: