Herzlich willkommen in meiner Fotowelt

In meinem Fotoblog möchte ich euch meine Fototouren, Fotos  und zusätzliche Informationen rund um meine Fotowelt vorstellen.

 

Tourenvorschläge über meinen Komoot-Outdoor-Service zeigen, in welcher Gegend die Fotos entstanden sind und zeigen mögliche Routen auf, um auch in den Genuss dieser Motive kommen zu können.

 

Diese Seiten befinden sich noch im Aufbau und nicht jeder Bereich ist mit Inhalt gefüllt. Nach und nach werde ich Inhalte hinzufügen. Wer immer aktuell über Neuigkeiten oder Veränderungen hier im Blog informiert werden möchte, sollte die Facebook-, Google+ oder Newsletter-Funktionen (ganz unten) verwenden.

 



Aufgrund meiner bevorstehenden Island-Fototour habe ich hier einen Sonderabschnitt eingerichtet, in dem ich vorab meine Reiseplanung und Tagestouren vorstelle. Nach Rückkehr sind hier natürlich auch die Fotos von Island zu sehen. 

 

 

Hier die Kategorien, in denen ich mich als Hobbyfotograf versuche und zu denen ich euch meine Ergebnisse präsentieren kann

(nicht alle Kategorien sind derzeit mit Inhalt gefüllt):



STRUKTUREN und FORMEN


MAKRO und NAHAUFNAHMEN


TECHNIK - BAUWERKE - ARCHITHEKTUR

FOTO-EXPERIMENTE - SPEZIALAUFNAHMEN


HDR



Meine letzten Blogeinträge:

Gewitterblitze

Schon seit langer Zeit üben Gewitter eine große Faszination auf mich aus. Die donnernde Naturgewalt auf einem Foto festzuhalten ist sicherlich für viele Fotografen sehr reizvoll. Wenn es dann einmal klappt und ein Unwetter über die passende Region zieht, sollte man die Chance nutzen und dieses Naturschauspiel als Foto festhalten. Meine zaghaften Versuche möchte ich auf dieser Seite vorstellen.

4 Kommentare

Insel Poel

Die Insel Poel  liegt nahe Wismar in der Wismarer Bucht an der Ostsee. Poel ist über einen befahrbaren Damm mit dem Festland verbunden. Timmendorf ist ein Ort an der Westseite von Poel. Kirchdorf ist der größte Ort der Insel. Beide Orte besitzen einen Hafen.

 

Hier nun einige Fotos von den Häfen und der Landschaft zwischen der Insel und dem Festland.

 

0 Kommentare

Ostseeküste: Steilküste Redewisch bei Boltenhagen

Boltenhagen liegt zwischen den alten Hansestädten Wismar und Lübeck. Ein über 5 Kilometer langer, steinfreier, feinsandiger Strand wechselt von einer Flachküste zu einer Steilküste.

An die Flachküste schließt sich nach Westen eine bis auf 35 m ansteigende bildhaft schöne Steilküste an. Diese Steilküste ist ein Produkt der Eiszeit und wird als Glazialschuttküste bezeichnet. Während im Norden der Ostsee die Küsten felsiger und granitiger sind, wurden hier durch das Eiszeitgeschiebe Blauton, Geschiebemergel, Lehm, Kreide und Geröllmassen abgelagert.

Verschieden große abgeschliffene Findlinge kann jeder bei einer Wanderung entdecken.

Hier meine Fotos von diesem interessanten Küstenabschnitt.

0 Kommentare

Ostseeküste: Travemünde

Travemünde ist ein Stadtteil der Hansestadt Lübeck und liegt zusammen mit dem Ortsteil Priwall an der Mündung der Trave. Auf meiner Tour entlang der Ostseeküste setzte ich mit der Travefähre von Priwall nach Travemünde über. Hier einige Fotos von der Uferpromenade und der Travemole.

 

0 Kommentare

Ostseeküste: Niendorf an der Ostsee

"Norddeutscher geht es kaum wie hier in Niendorf an der Ostsee. Doch die kleine Schwester vom Timmendorfer Strand hat noch weitaus mehr zu bieten, als nur Fischerkutter und Kaimauern. Entlang der neuen Strandpromenade und dem langen seichten Strand, fühlen sich auch Familien rundum wohl.", so ein Zitat aus der Touristikseite über Niendorf. Auf der Seite weiter: "Im Gegensatz zu Timmendorfer Strand ist Niendorf die Ruhe selbst – und sein Hafen immer einen Ausflug wert. An den südwestlichsten Kaimauern der Ostsee machen wettergegerbte Fischkutter genauso fest wie blitzende Luxusyachten – ein sehenswerter Mix aus Fischbuden, Cafés, Konzerten und jeder Menge entspannten Urlaubsmomente". Meine Fotos vom Strandbereich gibt es hier.

0 Kommentare

Patensteig im Extertal (Update)

Bereits im Mai 2015 hatte ich das Extertal bei Almena besucht und bin den Patensteig gegangen (siehe Blog-Eintrag). Diesmal hatte ich die Kaskadenfälle nach ergiebigen Regenfällen erneut aufgesucht und diese in Langzeitbelichtung festgehalten. Hier die Fotoaufnahmen.

0 Kommentare

Steinhuder Meer im Winter

Das Steinhuder Meer ist zu jeder Jahreszeit ein lohnendes Ziel. Auch ich hatte bereits dieses Seegebiet im Frühjahr, Sommer und Herbst aufgesucht. An einem aus meiner Sicht günstigen Tag nutzte ich die Gelegenheit und besuchte das Südufer an einem Januartag, also in der Winterzeit. Die Voraussetzungen waren günstig: der Frost in den Tagen und Nächten zuvor ließ den nahen Uferbereich einfrieren; die Landschaft war durch vorherige Schneefälle mit einem dünnen weißen Überzug versehen. Ideale Voraussetzungen für Wintermotive am Steinhuder Meer. Aber seht selbst ...

0 Kommentare

Die sieben Sipplinger Churfirsten

Im Naturschutzgebiet "Sipplinger Dreieck" befindet sich gut versteckt im Waldgebiet die Felsformation der "Sieben Sipplinger Churfirsten". Die pfeilerartigen Sandsteinfelsen sind eine geologische Besonderheit und in der Nacheiszeit durch Einwirkung von Regen und Wind entstanden. Während eines zweitägigen Aufenthalts in Sipplingen und im Bodenseeraum suchte ich diese Felsensäulen im Herbst 2015 auf. Hier meine Fotos:

0 Kommentare

Expedition Eisvogel

Einen Eisvogel mit seinem farbenprächtigen Gefieder wollte ich schon seit Langem vor die Linse bekommen. Heute war es nun endlich soweit: nach einem Tips eines Naturfotografen suchte ich ein Flachwassergebiet in der Region Hannover auf und hatte Glück. In drei Stunden Beobachtungszeit tauchte er zweimal auf. Hier die Fotos vom Eisvogel und anderen Bewohnern dieses Naturschutzgebietes:

0 Kommentare

Externsteine

Die Externsteine sind eine markante Sandstein-Felsformation im Teutoburger Wald und als solche eine herausragende Natursehenswürdigkeit Deutschlands. Innerhalb von Nordrhein-Westfalen im Kreis Lippe gelegen, gehören sie zu Horn-Bad Meinberg und sind vom Wiembecke-Teich und von einer parkartigen Anlage umgeben. Die Felsentürme sind gegen Entgelt besteigbar. Ich suchte die Externsteine und die nähere Umgebung im Herbst auf. Hier meine Fotos

0 Kommentare

Steinhuder Meer in Flammen

Illuminierte Boote, die sich in der Wasseroberfläche spiegeln, Wasserfontänen, die von farbigen Strahlern angeleuchtet werden, und zwei Höhenfeuerwerke an beiden Uferseiten des Steinhuder Meeres: ein herrliche Kulisse und ich das erste Mal mit meiner Kamera dabei.

Hier die Ergebnisse ...

0 Kommentare

Schillat-Höhle

Die 1992 entdeckte Schillat-Höhle in einem Steinbruch bei Hess. Oldendorf - Langenfeld im Weserbergland war Ziel dieser Foto-Safari. An einem speziellen Abend war die Höhle nur für zuvor registrierte Fotografen zugänglich. Diese bekamen die Möglichkeit, die Höhle ohne Zeitdruck als Ganzes, aber auch im Detail abzubilden. 

 

Da ich bereits 2003 an einer sogenannten Karstwanderung teilnahm und die noch nicht für die Öffentlichkeit zugängliche Höhle Teil dieser Tour war, sind anfangs noch Fotos vom damaligen Höhleneingang im Steinbruch zu sehen. Hier die Fotos von 2003, aber auch aktuelle Fotos ...

0 Kommentare

Wasserbaum von Ockensen

Der Wasserbaum von Ockensen ist eine Kuriosität, wie man sie in Niedersachsen und weit über die Landesgrenzen hinaus kein zweites Mal findet. Fotos und Hintergründe sind hier zu finden.

0 Kommentare

Patensteig im Extertal

Der Patensteig ist ein gepflegter Wanderpfad, der über den Römerweg drei Taleinschnitte bei Extertal-Almena miteinander verbindet und schöne Wege entlang der Bachläufe und Kaskadenfällen beinhaltet. Auch ein aufgegebener Steinbruch mit Vorkommen an Katzengold ist über diesen Weg erreichbar. Hier die Fotos meiner Tour auf den Patensteig.

0 Kommentare

Rapsblüten

Zum Monat Mai gehört eindeutig die Rapsblüte. Die grell-gelben Blüten der Rapspflanze setzen in der Landschaft farbliche Akzente. Ich habe diverse Touren unternommen, bei denen ich während meiner Streifzüge durch unsere Kulturlandschaft diese Motive mit einbezogen habe.


hier die Ergebnisse

0 Kommentare

Sonnenuntergang am 17.04.2015

Einen schönen Sonnenuntergang bescherte uns eine massive Wolkendecke, die genau im richtigen Moment aufriss und die untergehende Sonne gewähren ließ.


Die ganze Fotostrecke von diesem Abend ist hier zu finden.

0 Kommentare

Meine Venusfliegenfalle blüht

Ich hatte ja bereits einen Blog-Eintrag zu meiner Venusfliegenfalle veröffentlicht.

 

Nun folgt ein Update. Was ich bisher auch nicht wusste: die fleischfressende Pflanze kann blühen.

 

Aber seht selbst: hier die Fotos

0 Kommentare

Sonnenuntergang am Weserhochwasser

Sturmtief "Niklas" brachte nicht nur Sturm und Zerstörung, sondern auch reichlich Niederschläge, die den Pegel der Weser ansteigen ließ. In der Hochwasser führenden Weser spiegelte sich die untergehende Sonne.


Hier die Fotos...

0 Kommentare

Waldschäden durch Sturmtief "Niklas"

Ende März / Anfang April 2015 zog Sturmtief "Niklas" über halb Europa hinweg und verursachte durch Orkanböen sowohl in Wohn- als auch in Waldgebieten einige Schäden.


Ich begab mich zur Schadensdokumentation in eines der betroffenen Waldgebiete.


Was ich dort vorfand, könnt ihr in meinem Fotoblog sehen.

0 Kommentare

Venusfliegenfalle

Heute habe ich mal meine bereits tot geglaubte Venusfliegenfalle abgelichtet, die je nach Lichteinfall ein gar nicht so übles Modell abgab.

 

Mehr im Bericht dazu ...

0 Kommentare

Sonnenfinsternis 2015

Eine Sonnenfinsternis in Deutschland, zwar nur eine partielle Finsternis mit knapp 80 % Abdeckung; aber immerhin.

 

Aus fotografischer Sicht natürlich eine Herausforderung, der ich mich diesmal stellen wollte. 

 

Aber seht selbst ...

0 Kommentare

Blindschleichen

Insbesondere im Spätsommer trifft man sie nach meinen Beobachtungen vermehrt an: die Blindschleiche.


Zum Sonnen kommen sie aus ihren Unterschlüpfen und liegen daher regungslos auf Wald- und Forstwegen. Ein Exemplar sah ich während eines Waldlaufs und musste als Fotomodell herhalten.


Hier die Fotos ...


0 Kommentare

Auf der Suche nach dem Kaisermantel

In einer Foto-Community sah ich ein Foto von einem exotisch anmutenden Schmetterling, den ich auf meiner Joggingstrecke im Süntelwald auch bereits begegnet bin. Über diese Fotocommunity erfuhr ich, dass es sich um einen "Kaisermantel" handelt. Mein Interesse war geweckt.; diesen Schmetterling wollte ich auch fotografisch einfangen. Ob es mir gelungen ist, seht ihr in diesem Bericht.

0 Kommentare

Gewitterfronten und Wetterphänomene

Die geballte Macht eines Gewitters mit Orkanböen, Starkregen, Blitzeinschlägen und Hagelschauern bringen oft Zerstörung und und lösen ein Unbehagen aus. Aus fotografischer Sicht bedeutet ein heranziehendes Gewitter durch das Spiel mit zurückweichendem Sonnenlicht, gewaltigen Wolkenfronten und dynamischen Blitzentladungen jedoch schöne Motive, die ein schnelles Handeln erfordern, da die Aufnahmesituation sich innerhalb von Sekunden verändert und sich nicht nachholen lässt.

 

Die zarghaften Ergebnisse meiner Gewitterfotos sind in diesem Foto-Blog zu sehen.

0 Kommentare

Sonnenuntergänge

Kein Ereignis wird öfters bei Fotoaufnahmen mit einbezogen, als der Sonnenuntergang. Natürlich fotografiere auch ich Sonnenuntergänge und manchmal auch Sonnenaufgänge. Diese Fotos werde ich hier präsentieren.

0 Kommentare

Süntelhang-Tour

Schon öfters bin ich den Süntelkammweg vom Süntelturm in Richtung Hohensteinplateau gewandert oder mit dem Mountainbike abgefahren. Größer Nachteil dieser Tour: der Blick ins Sünteltal ist nur an wenigen exponierten Stellen möglich (Yellow Place, Hohenstein,...). Daher wollte ich mal eine neue Route ausprobieren, die genau an der Wandgrenze verläuft und auf schöne Ausblicke ins Tal hoffen lässt. Ob meine Erwartungen diesbezüglich erfüllt wurden, ist im nachfolgenden Foto-Blog zu sehen.

0 Kommentare

11. Drachenboot-Funregatta

Alljährlich findet auf der Weser in Hameln die Drachenboot-Funregatta statt. In diesem Jahr begleitete ich insbesondere das "Stable-Dragons" - Team fotografisch.


Hier der Fotobericht.

0 Kommentare

6. VW-Veteranentreffen

Einige Impressionen vom 6. VW-Veteranentreffen in Hess. Oldendorf habe ich hier zusammengetragen:


zu den Bildern ...

0 Kommentare

Hochwasser-Radtour an der Weser

Eine Radtour zwischen Hameln und Rinteln beidseitig der Weser - normalerweise kein Problem. Bei Hochwasser sieht die Angelegenheit allerdings schon anders aus: Umleitungen, nasse Füsse, Schlamm und eine immer länger werdende Strecke.


Die Eindrücke während meiner Hochwasser-Fahrradtour könnt ihr hier nacherleben.

2 Kommentare

Pusteblume

0 Kommentare